1. Ausschluss einer Schilddrüsenfunktionsstörung

TSH basal (mU/l) Klinik, Verdacht auf: weitere Diagnostik
normal 0.5-4.0 Euthyreose keine
gering 0.1-0.5 latente Hyperthyreose (f)T4, (f)T3, TRH-Test
vermindert < 0.1 Hyperthyreose (f)T4, (f)T3, evtl. TRH-Test
hoch 4.0-6.0 latente Hypothyreose (f)T4, (f)T3, TRH-Test
erhöht > 6.0 Hypothyreose (f)T4, (f)T3, evtl. TRH-Test
gering, normal, hoch Entzündung Schilddrüsen-Auto-AK:
MAK, TRAK, TAK

2. Laborparameter:

Hypophysäres Hormon
 - TSH, basal
 - TSH, stimuliert
 
Thyreoidea stimulierendes Hormon
Nach Stimulation mit TRH
Hormone der Schilddrüse
 - fT4
 - fT3
 - T4
 - T3
 
Thyroxin bzw. Tetrajodthyronin (freie, biologisch aktive Fraktion)
Trijodthyronin (freie, biologisch aktive Fraktion)
Thyroxin (Gesamtfraktion, freies und gebundenes T4)
Trijodthyronin (Gesamtfraktion, freies und gebundenes T3)
Auto-Antikörper gegen die Schilddrüse
 - MAK
 - TRAK
 - TAK
(Mikrosomale TPO-Antikörper)
(TSH-Rezeptor-Antikörper)
(Thyreoglobulin-Antikörper)

3. Therapiekontrolle

- Substitutionstherapie: TSH (Ziel: Normalisierung auf 0.4 - 2.0 mU/l)
- Suppressionstherapie: TSH (Ziel: subnormale Werte von 0.1 - 0.5 mU/l)

TRH-Test:

1. Blutabnahme zur Bestimmung des TSH-basal
 
2. TRH-Gabe:
  - nasal 2 Sprühstöße Relefakt-TRH-nasal (zeigt die geringsten Nebenwirkungen)
- i.v. 400 µg Relefakt-TRH, Antepan oder Thyroliberin
- oral 40 mg Antepan- oder Thyroliberin-Tablette.
 
3. Blutabnahme zur Bestimmung des TSH-stimuliert
  - nach 30 Minuten (i.v. und nasal)
- nach 3-4 Stunden (oral)

Entzündliche Prozesse:

  • Hashimoto, hypertrophisch
  • Hashimoto, atrophisch
  • Thyreoiditis, Quervain
  • Riedel-Struma
  • M. Basedow
  • Autonomes Adenom
  • Disseminierte Autonomie
  • Endokrine Orbitopathie

Tumoren der Schilddrüse und Labordiagnostik:

Calcitonin beim C-Zell- bzw. medullären Karzinom
Thyreoglobulin nur in der Verlaufskontrolle nach vollständiger Thyreoidektomie

Referenzwerte:

Parameter "alte Einheit" "SI-Einheit"
TSH-basal 0,2-5,0 µU/ml 0,2-5,0 mU/l
freies T3 2,2-5,5 pg/ml 3,4-8,5 pmol/l
freies T4 0,7-2,0 ng/dl 0,9-2,6 pmol/l
TSH-stimuliert 2-25 µU/ml 2-25 mU/l
T3 0,8-1,8 mg/dl 1,2-2,7 nmol/l
T4 4,5-11,7 µg/dl 58-151 nmol/l
Calcitonin < 50 ng/l 14 nmol/l
Thyreoglobulin < 70 µg/l < 70 µg/l
Thyreog. postoperativ < 1  µg/l < 1 µg/l