Suchen
Kontakt Impressum Anfahrt Startseite

Navigation

Neue Suche Neue Suche
Drucken Drucken

Amiodaron / Desethylamiodaron im EDTA-Blut

Klinische Indikation

Bestimmung und Optimierung des Medikamentenspiegels. Antiarrhythmikum

Beurteilung

Desethylamiodaron ist der Metabolit von Amiodaron.

Normalbereiche

Konventionell (KE): µg/ml
Therapeutischer Referenzbereich

Amiodaron 0,5 - 2,5
toxisch > 2,5
Desethylamiodaron 0,5 - 2,5
toxisch > 2,5

Sonstiges

Zugehörigkeit Toxikologie
Methode LC-MS
Synonyme Cordarex®, Amiohexal®, Amiogamma®
Präanalytik

lichtgeschützt

Blutentnahme im Talspiegel (Röhrchen ohne Gel)

Häufigkeit der Bestimmung täglich
Volumen 1 ml EDTA-Blut

Literaturhinweise

Guder, Nolte; "Das Laborbuch"; 2005

Schulz M., (2012) Therapeutic and toxic blood concentrations of nearly 1000 drugs and other xenobiotics.

siehe auch:

Begleitschein für die Bestimmung von Pharmaka
Laborinfo 144: Therapeutisches Drug Monitoring

Stand: 6/8/2020

 

Um diese Webseite für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung