Suchen
Kontakt Impressum Anfahrt Startseite

Navigation

Neue Suche Neue Suche
Drucken Drucken

Gastrin im Serum

Klinische Indikation

  • schweres peptisches Ulcusleiden
  • Rezidivulcera nach Magenteilresektion
  • chronische Diarrhoe
  • V.a. Multiple Endokrine Neoplasie (MEN Typ I)

Normalbereiche

Konventionell (KE): ng/l
13,0 - 115,0

Sonstiges

Zugehörigkeit Endokrinologie
Methode CLIA
Präanalytik
  • Blutabnahme: morgens, nüchtern
  • Falsch hohe Werte durch Antazida , Anticholinergika, H2-Rezeptorantagonisten, Kaffeekonsum und Protonenpumpeninhibitoren (PPI) möglich.
  • PPI mind. 5-7 Tage vorher absetzen.
  • Blut direkt nach der Gerinnung zentrifugieren, Serum abpipettieren und einfrieren (ca. -20°C)
Volumen 1 ml Serum
Fremdleistung ja

Stand: 10/11/2018

 

Um diese Webseite für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung