Suchen
Kontakt Impressum Anfahrt Startseite

Navigation

Neue Suche Neue Suche
Drucken Drucken

FSH (Follikelstimulierendes Hormon) im Serum

Klinische Indikation

Frau:

  • Ovarialinsuffizienz (primär/sekundär)
  • Amenorrhoe
  • Kinderwunsch
  • PCO
  • Einschätzung des Klimakteriums bei Hormonsubstitution

Mann:

  • Hypogonadismus (primär/sekundär)
  • Störung der Spermatogenese

Beurteilung

Ovarialinsuffizienz:

  • primäre ( z.B. Menopause, polyzystische Ovarien ), Androgenisierung
  • sekundär ( Hypophysenunterfunktion, Ovulationshemmer, Streß, Prolaktinom )
  • bei Gravidität FSH erniedrigt (neben einer Östradiolerhöhung) 

Hypogonadismus des Mannes, Störung der Spermatogenese:

  • testikuläre Ursache
  • zentrale Ursache
  • Androgenrezeptordefekt

Referenzbereiche / Entscheidungsgrenze

International (SI): U/l
3,5 - 12,5
4,7 - 21,5
1,7 - 7,7
25,8 - 135,0
0,0 - 0,9

1,5 - 12,4

siehe Befundbericht
Follikelphase
mittzyklisch
Lutealphase
Postmenopause
schwangere Frauen

Männer

Kinder
Umrechnung: KE = SI * 1

Sonstiges

Zugehörigkeit EndokrinologieFertilität
Methode CLIA
Präanalytik

keine Besonderheiten

Volumen 1 ml Serum

siehe auch:

Osteoporose - Knochenstoffwechsel

Stand: 2/3/2020

 

Um diese Webseite für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung