Suchen
Kontakt Impressum Anfahrt Startseite

Navigation

Neue Suche Neue Suche
Drucken Drucken

Lebermembran-Antigen Autoantikörper (LMA) im Serum

Klinische Indikation

  • Autoimmune Hepatitis (AIH, ca. 88%)
  • Autoimmune Hepatitis Typ 1 (75%)
  • Autoimmune Hepatitis Typ 2 (40%)
  • Beurteilung der Entzündungsaktivität bei autoimmuner Hepatitis (AIH)
  • Therapieüberwachung der AIH
  • primär biliäre Zirrhose (14 - 50%)
  • akute Virushepatitis (11 - 14%)
  • HCV-Infektion (14 - 20%)
  • chronische HBV-Infektion (je nach Aktivität bis zu 70%)
  • chronische HDV-Infektion (ca. 80%)
  • alkoholtoxischer Leberschaden (ca. 8%)
  • Schistosomiasis (27%)
  • weitere Autoimmunerkrankungen (ca. 5%)
  • Lebertumoren (11%)

Normalbereiche

Konventionell (KE): Titer
< 1:100

Sonstiges

Zugehörigkeit Autoantikörper
Methode IFT
Kurzbezeichnung Anti-LMA, ASPG-R-AK
Synonyme Asialoglykoproteinrezeptor-Autoantikörper, ASPG-R-AK
Präanalytik

keine Besonderheiten

Volumen 1 ml Serum
Fremdleistung ja

Literaturhinweise

McFarlane et al, Serum autoantibodies reacting with the hepatic asialoglycoprotein receptor protein (hepatic lectin) in acute and chronic liver disorders, J Hepatol 1986; 3: 196 - 205

Stand: 3/28/2018

 

Um diese Webseite für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung