Suchen
Kontakt Impressum Anfahrt Startseite

Navigation

Neue Suche Neue Suche
Drucken Drucken

Legionella pneumophila im Urin

Klinische Indikation

  • Pontiac-Fieber
  • atypische Pneumonie

Siehe auch "Allgemeine Erreger (Pneumonie)"!

Beurteilung

Labormeldepflicht beachten (§ 7 IfSG)!

Mittels Antigen-Bestimmung im Urin lässt sich ausschließlich der Serotyp 1 nachweisen. Dieser ist  für ca. 80 % der Legionellose-Fälle verantwortlich. Bei negativem Untersuchungsergebnis und fortbestehendem Verdacht auf eine Legionellen-Infektion wird eine Legionellen-PCR aus respiratorischem Sekret empfohlen (siehe "Legionella spp. im respiratorischen Sekret")!

Sonstiges

Zugehörigkeit Mikrobiologie
Methode IMMU
Kurzbezeichnung LEG
Synonyme Legionellose
Präanalytik

Entnahmesystem:

  • Urinröhrchen
  • steriles Gefäß
Aufbewahrung Kühlschrank (2 - 8 °C)
Volumen 5 ml

siehe auch:

Legionella pneumophila

Stand: 10/23/2018

 

Um diese Webseite für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung