Suchen
Kontakt Impressum Anfahrt Startseite

Navigation

Neue Suche Neue Suche
Drucken Drucken

Anti-Staphylolysin im Serum

Klinische Indikation

  • Sepsis,
  • Osteomyelitis, 
  • Eitrige Infektionen
  • Staphylokokkeninfekte
  • rheumatisches Fieber (RF)
  • reaktive Arthritis

Beurteilung

Bei Infektionen mit Staphylokokkus aureus werden Antikörper gegen das alpha-Hämolysin und weitere Stoffwechselprodukte des Erregers gebildet. Der Immunchemische Nachweis von Staphylokokken-alpha-Hämolysin-AK unterstützt die Diagnose einer Staphylokokken-Infektion.

Normalbereiche

Konventionell (KE): IU/ml
< 2,0

Sonstiges

Zugehörigkeit EntzündungRheumaserologie
Methode AGGL
Kurzbezeichnung ASTAT
Synonyme Staphylokokken-alpha-Hämolysin-Ak,Antikörper gegen Staphylokokken,ASTAT, Exotoxin der Staphylokokken
Störfaktoren Lipämische und trübe Proben, die sich durch Zentrifugation nicht klären lassen
Volumen 1 ml Serum

Stand: 4/11/2018

nicht akkreditiertes Verfahren

 

Um diese Webseite für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung