Suchen
Kontakt Impressum Anfahrt Startseite

Navigation

Neue Suche Neue Suche
Drucken Drucken

Gesamteiweiß im Serum

Klinische Indikation

Hypoproteinämien:

  • Leberparenchymschaden
  • Malabsorptions-Syndrom (Sprue, Zöliakie, Nahrungsmittelallergie, Mukoviszidose, selektiver IgA-Mangel)
  • Renaler Proteinverlust, Ascites
  • Exsudative Enteropathie (z.B. Colitis ulcerosa, M. Crohn)


Hyperproteinämie:

  • Paraproteinämien
  • chron. entzündliche Erkrankungen

Normalbereiche

Konventionell (KE): g/l
66,0 - 83,0
siehe Befundbericht
Erwachsene
Kinder

Sonstiges

Zugehörigkeit Eiweiße
Methode FT
Synonyme Eiweiß, Serumproteine, Gesamtproteine
Störfaktoren Lipämie, Infusion, Röntgenkontrastmittel
Präanalytik

Blutabnahme am nüchternen Patienten

Volumen 1 ml Serum

Literaturhinweise

Bevölkerungsbezogene Verteilungswerte ausgewählter Laborparameter aus der Studie zur Gesundheit von Kindern und Jugendlichen in Deutschland (KiGGS)

siehe auch:

Gesamteiweiß
Gesamteiweiß
Gesamteiweiß
Reiber - Index ( Liquor und Serum )

Stand: 3/29/2018

 

Um diese Webseite für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung