Suchen
Kontakt Impressum Anfahrt Startseite

Navigation

Neue Suche Neue Suche
Drucken Drucken

HCG (Erstrimester-Screening) im Serum

Klinische Indikation

Risikoermittlung für fetale Chromosomenstörungen z.B. Trisomie 21 (Down-Syndrom).

Erst-Trimester-Screening in der 10. - 13. SSW.

Beurteilung

Bei einer Störung wie die der Trisomie 21 werden signifikant erhöhte Konzentrationen des ßHCG im Blut der Mutter gefunden. In Zusammenhang mit der Untersuchung von PAPP-A kann eine Risikoermittlung zum Ausschluß einer Trisomie 21 durchgeführt werden.

Erhöhte Werte werden auch bei Chorionkarzinomen gefunden.

Normalbereiche

Konventionell (KE): .
Die Werte sind abhängig von der SSW.
Siehe Befundbericht

Sonstiges

Zugehörigkeit Mutterschaftsvorsorge
Methode CLIA
Volumen 1 ml Serum

siehe auch:

PAPP-A
Triple - Test
Gendiagnostikgesetz

Stand: 9/27/2018

 

Um diese Webseite für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung