Suchen
Kontakt Impressum Anfahrt Startseite

Navigation

Neue Suche Neue Suche
Drucken Drucken

Osteocalcin im Serum

Klinische Indikation

V.a. Osteoporose, Osteomalazie, Hyperparathyreoidismus, Knochenmetastasen, renale Osteopathie

Beurteilung

Ostelocalcin stimuliert die Osteoblasten und fördert dadurch den Knochenbau.

Normalbereiche

Konventionell (KE): ng/ml
Frauen:
Prämenopausal (>20 Jahre)
Postmenopause
Osteoporosepatient

Männer:
18 - 29 Jahre
30 - 50 Jahre
51 - 70 Jahre

11 - 43
15 - 46
13 - 48


24 - 70
14 - 42
14 - 46

Sonstiges

Zugehörigkeit Knochen
Methode LIA
Synonyme BGP
Störfaktoren stark lipämische Seren
Präanalytik Bei Plasma nur Heparin- oder EDTA-Plasma verwenden!
Volumen 1 ml
Fremdleistung ja

Stand: 5/26/2014

 

Um diese Webseite für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung