Suchen
Kontakt Impressum Anfahrt Startseite

Navigation

Neue Suche Neue Suche
Drucken Drucken

Phosphat (anorganisch) im Serum

Klinische Indikation

  • Diagnose und Verlaufskontrolle von Knochen-, Nieren- und Nebenschilddrüsenerkrankungen
  • Knochentumoren, -metastasen
  • Vitamin D - Therapie
  • prim. Hyperparathyreoidismus
  • Malabsorption, Vitamin-D-Mangel
  • Muskelschwäche, Knochenschmerz
  • Nierensteinpatienten

Beurteilung

Der Stoffwechsel des Phosphates ist eng mit dem des Calciums verknüpft und sollte möglichst zusammen bestimmt werden.

Normalbereiche

International (SI): mmol/l
0,87 - 1,45

Kinder: siehe Befundbericht
ab 17 Jahre
Konventionell (KE): mg/dl
2,70 - 4,50 ab 17 Jahre
Umrechnung: KE = SI * 3.097

Sonstiges

Zugehörigkeit ElektrolyteKnochen
Methode FT
Präanalytik

Nahrungskarenz 12 h

Aufbewahrung 4 - 8 °C 7 Tage, -20°C bis max. 1 Jahr
Volumen 1 ml Serum

Literaturhinweise

Kinderreferenzbereiche: KIGGS-Studie RKI 2009

siehe auch:

Calcium

Stand: 9/25/2018

 

Um diese Webseite für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung