Suchen
Kontakt Impressum Anfahrt Startseite

Navigation

Neue Suche Neue Suche
Drucken Drucken

Eisen im Serum

Klinische Indikation

Diagnostik und Verlaufskontrolle von akuten und chronischen Anämien verschiedener Genese.

Beurteilung

Klinisches Zeichen eines echten Eisendefizits oder einer Störung der Eisenabgabe ist die Anämie.

Normalbereiche

International (SI): µmol/l
7,0 - 26,7
7,2 - 21,5
11 - 36
5 - 24
6 - 28
4 - 24
Frauen
Männer
Kinder bis 14 Tage
Kinder bis 6 Monate
Kinder bis 1 Jahr
Kinder bis 12 Jahre
Konventionell (KE): µg/dl
39,9 - 149
40,2 - 120
63 - 201
28 - 135
35 - 155
22 - 135
Frauen
Männer
Kinder bis 14 Tage
Kinder bis 6 Monate
Kinder bis 1 Jahr
Kinder bis 12 Jahre

Sonstiges

Zugehörigkeit Spurenelemente
Methode FT
Kurzbezeichnung FE
Störfaktoren EDTA
Präanalytik Serum innerhalb 1 Stunde, nach Blutentnahme, vom Blutkuchen trennen!
Blutentnahme bis 10 Uhr, Nahrungskarenz 12 h, Ggf. zusätzliche Bestimmung von Ferritin und Transferrin.
Aufbewahrung Serum: 4 - 8 °C 3 Wochen
Häufigkeit der Bestimmung täglich
Volumen 1 ml

siehe auch:

Ferritin
Transferrin

Stand: 2/18/2014

 

Um diese Webseite für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung